„Simone“ soll Lücken schließen

10.01.2018

Mit ihrem Projekt „SiMoNe – Sigmaringer Mobilitäts-Netz“ beteiligten sich die Stadtwerke Sigmaringen am Wettbewerb „mobil gewinnt“. Durch diesen Wettbewerb des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) sollen Konzepte gefördert werden, die sich mit neuartigen Mobilitätskonzepten von Unternehmen für ihre Beschäftigten auseinandersetzen. Die Initiative Zukunftsmobilität hat im Auftrag der Stadtwerke Sigmaringen das Konzept für die erfolgreiche Bewerbung beim Bundeswettbewerb erarbeitet und die Antragstellung begleitet.

   

  

zum Orginialbericht der Schwäbischen Zeitung vom 10. Januar 2018

Pressebericht als pdf

zur Pressemeldung der Stadtwerke Sigmaringen

  

   

  

© 2018 Initiative Zukunftsmobilität | Hohnerareal Bau V | Hohnerstraße 4/1 | 78647 Trossingen                  IMPRESSUM     DATENSCHUTZ

empty