Treffen Sie eine nachhaltige Entscheidung!


Um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und das eigene Budget zu entlasten, integrieren immer mehr Unternehmen und Kommunen nachhaltige Mobilität als Baustein in ihr Umweltkonzept. Doch wer die eigene Mobilität sinnvoll optimieren will, braucht vor allem ein maßgeschneidertes Konzept. Erster Schritt zu einem solchen Mobilitätskonzept ist ein Mobilitätsworkshop.


IZ_Linie.png

Für mittelständische Unternehmen

Mobilität betrifft alle – vom Vorstand bis zum Azubi. Wir machen immer wieder die Erfahrung, dass ein Mobilitätsworkshop einen willkommenen Anlass für Kommunikation und Austausch bietet, und die neuen, gemeinsam entwickelten Lösungen den Zusammenhalt im Unternehmen spürbar fördern. In unseren Mobilitätsworkshops entstehen nicht nur zukunftsfähige Konzepte, sondern auch eine unmittelbar positive Wirkung auf das Betriebsklima. Neue Mobilitätskonzepte von mittelständischen Unternehmen bieten nicht nur für die Regionalpresse hoch willkommene Anlässe zur Berichterstattung, sondern schaffen vielfach auch den Sprung in die Fach- und Wirtschaftspresse. So können Sie auch in Ihrem Unternehmen bei Kunden, Partnern und Stakeholdern mit einem »grünen« Image punkten.

Ein professionell geführter Mobilitätsworkshop bietet folglich nur Vorteile: Sie binden Ihre gesamte Mannschaft gleich von Anfang an in das neue Mobilitätskonzept ein. Und indem Sie von vornherein die Ideen der Mitarbeiter sammeln, aufgreifen und ins Konzept integrieren, machen Sie Ihre Mitarbeiter zu Botschaftern und Multiplikatoren für das wichtige Thema Nachhaltigkeit in Ihrem Unternehmen!

»Ihr Kerngeschäft hat mit Mobilität nichts zu tun, aber sie wollen Ihr Nachhaltigkeitskonzept um das Thema Mobilität ergänzen?«


Für Kommunen, Kirchen und Verbände

Bürger wollen bereits in die Planung neuer Projekte stärker eingebunden werden. Gegenüber Politik, Verwaltung und Institutionen fordern sie eine frühzeitige, offene und kontinuierliche Bürgerbeteiligung ein. Doch Kommunen, Verbände und Institutionen haben oft Angst vor echten Beteiligungsprozessen, nicht zuletzt, weil Erfahrungen damit fehlen.

Als Experten für Mobilität und Bürgerbeteiligung organisieren und steuern wir öffentliche Prozesse für Sie und bringen Sie zu einem guten Ergebnis. Gerade ein Mehr an Bürgerbeteiligung legt den Grundstein für breite Akzeptanz von Nachhaltigkeitsstrategien. Durch eine professionelle Organisation und Steuerung des Prozesses im Rahmen eines Mobilitätsworkshops lässt sich darüber hinaus der zweifellos vorhandene Sachverstand der Bürgerinnen und Bürger bei der konkreten Planung und Realisierung der Projekte einbinden und die spätere Umsetzung der Vorhaben frühzeitig absichern. Denn wer aus Betroffenen Beteiligte macht, hat es mit der späteren Realisierung von Projekten erfahrungsgemäß erheblich leichter. Zudem erzielt eine professionelle Bürgerbeteiligung bereits während des Planungsprozesses Aufmerksamkeit durch eine positive Berichterstattung.

»Nachhaltige Mobilität soll Teil Ihrer Gesamtstrategie werden? Dann lassen Sie uns über einen professionellen Mobilitätsworkshop sprechen!«


Sie wollen mehr Bürgerbeteiligung und denken über einen Bürgerworkshops nach?

Lassen Sie sich beraten, rufen Sie uns an!

© 2017 Initiative Zukunftsmobilität | Hohnerareal Bau V | Hohnerstraße 4/1 | 78647 Trossingen                         IMPRESSUM

empty