Verantwortung im Mittelpunkt!


In der Public Relations werden Kamingespräche genutzt, um komplexe Themen ausführlich und mit ausgewählten Journalisten zu besprechen. Die Initiative Zukunftsmobilität hat das Format der Kamingespräche gewählt, weil es insbesondere im entstehenden Markt der Elektromobilität spannende Möglichkeiten bietet, in lockeren Gesprächsrunden Chancen in einem Zukunftsmarkt auszuloten und der interessierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.


IZ_Linie.png

Komplexe Themen differenziert diskutieren.

In unseren Kamingesprächen bekommen Redakteure exklusiv die Möglichkeit, die Gesprächspartner kennenzulernen und sich ausführlich mit dem Thema nachhaltige Mobilität als einem Thema von hoher Komplexität und nicht minder hoher Brisanz zu befassen. Denn insbesondere die Frage, wie sich Mobilität im ländlichen Raum auch unter den Vorzeichen des Demografiewandels sicher stellen lässt, ist eine Frage, die jeden angeht und keineswegs nur den Experten vorbehalten bleiben sollte. Deshalb veranstaltet die Initiative Zukunftsmobilität in regelmäßigen Abständen Kamingespräche.

In Zusammenarbeit mit Kooperations- und Netzwerkpartnern stehen bei unseren Kamingesprächen in lockerer Runde, bei einem Imbiss und einem Glas Wein, ausgewählte Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft den interessierten Journalisten in einem offenen Gespräch und für vertiefende Fragen zur Verfügung. Als Experten für alle Fragen nachhaltiger Mobilität im ländlichen Raum übernehmen wir Organisation, Einladung und Moderation der Gespräche. Ihre Impulse und Themen nehmen wir dabei gern auf unsere Agenda auf.

© 2017 Initiative Zukunftsmobilität | Hohnerareal Bau V | Hohnerstraße 4/1 | 78647 Trossingen                         IMPRESSUM

empty